Die Lipno-Region

Sind Sie im Urlaub lieber sportlich aktiv oder suchen Sie einen ruhigen Platz zum Entspannen? In der Lipno-Region finden Sie beides – es ist der ideale Ort für Urlauber, die verschiedene Freizeitmöglichkeiten suchen. Wandern, Fahrradfahren, Wassersport, Baden, Pilze sammeln, im Winter Skifahren, Snowboarding und Schlittschuhlaufen, sehr gute Verpflegungs- und Unterkunftsmöglichkeiten – das alles bietet die heutige Lipno-Region.

Lipno-Stausee   Lipno-Stausee

Grundlegende Charakteristik

Die Lipno-Region ist das Gebiet um den Lipno-Stausee im südwestlichen Teil der Region Südböhmen. Sie erstreckt sich vom Oberlauf der Moldau entlang der Grenze zu Deutschland und Österreich bis hin zur Gemeinde Lipno nad Vltavou (Lippen an der Moldau), nach der der 44 km lange Stausee benannt wurde. Der Lipno-Stausee und seine Umgebung bilden den östlichen Teil des Naturschutzgebietes Šumava (Böhmerwald).

Die Lipno-Region ist heute das größte Erholungsgebiet Südböhmens. Sie lockt vor allem mit ihrer wunderschönen Natur und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Man findet hier einmalige, von der Zivilisation fast unberührte Naturplätze (rechtes Ufer des Lipno-Stausees), Kultur-, Technik- und Architekturdenkmäler aus den vergangenen Jahrhunderten, aber auch neu gebaute moderne Erholungszentren mit Hotels, Pensionen, Restaurants, Geschäften, Kasinos und Diskotheken. Die Wasserfläche zieht nicht nur Strandtouristen, sondern auch immer mehr Wassersportfreunde und Angler an.

Region um Lipno   Čertova stěna (Teufelswand)